Juli 2015
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archive

das faxpressspez zu quellcode

bucherturmfaxpressbanner

In Sparte FaxPressSpez teilt BlogUnkel das Spezielle eines jeden Faxes

blogunkel goes cyberspace quellcode

sir wills gepresste worte in quellcode in sparte faxpressspez

Zuerst einmal fand Sir Wills Buch ganz regulär den Weg in blugunkels Hände. Ich kaufte das ersmals im Taschenbuch erhältliche Softfax in einem Laden den ich vergessen habe zum Neupreis. Tut auch nichts zur Sache. Was aber ist das spezielle an diesem Taschenbuch? Es sieht vergriffen aus, die Seiten sind schon beinahe gelblich, der typische Papiergeschmack hat sich verabschiedet. Die Frontseite oder der Buchrücken, wenn es noch im Regal steht, wird aber dem Programmierer wie dem einfachen User ins Auge stechen. Schwarz wendet sich ins Blau, wo kleingedruckte Computersprache und die Spartenbezeichnung kleingeschrieben zu finden sind. Der Buchdeckel lässt Geschehnisse in der Welt der Bits und Bytes erahnen. Man kann Gibson ruhig als Vordenker der Online Kultur bezeichnen. Gibson sieht denkt und lenkt in seinem Roman in eine von Computern beherrschte Kultur. Was ihn dabei so tiefgründig macht? Die Liebe zum Detail aus einer vergangenen Zeit. Also, nimm das Fax, sieh den Deckel lies die Worte und… spüre was einen Gibson ausmacht.

joho

Leave a Reply